German Amiga Community Foren-Übersicht German Amiga Community
The new home for all Amiga Users out there !
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   Chat 

Partition validieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Miriam Koslowski



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 3034

BeitragVerfasst am: Sa, 25.02.2006 16:55    Titel: Partition validieren Antworten mit Zitat

Files kopiert, abgestürzt, HD-Partition not validated, Prüfsummenfehler.

Für Disks gibt´s da so einiges, welches Programm kann man aber für HD empfehlen (will die Partition nicht formatieren)?

Sollte können:

-dieses "validated" Flag setzen !!
-ggf. Blockkette auf Fehler prüfen (ggf. Prüfsummen anpassen können)
-ggf. einzelne Tracks formatieren können
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RetroMan
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 5785

BeitragVerfasst am: Sa, 25.02.2006 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Müsste DiskSalv V2 nicht auch validieren können ??? Habs lange nicht benutzt ..... Wink
_________________
LA TIOZ SON BIENVENIDO !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Independent



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 6687

BeitragVerfasst am: Sa, 25.02.2006 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Reeicht es nicht von einer workbench booten? Meines wissens müßte die partition dann automatisch validiert werden sobald ein zugriff statt findet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miriam Koslowski



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 3034

BeitragVerfasst am: So, 26.02.2006 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

INDEPENDENT hat Folgendes geschrieben:
Reeicht es nicht von einer workbench booten? Meines wissens müßte die partition dann automatisch validiert werden sobald ein zugriff statt findet.


Normal ja. Macht er aber nicht. Ich werde zunächst mal DisksSalv nehmen. Ich glaube, dass ich dieses Prg auch schon mal benutzt habe, mir ist nur der Name nicht wieder eingefallen. Danke Retro!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gunatm
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 36189
Wohnort: Bahrenfeld

BeitragVerfasst am: So, 26.02.2006 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Noch aktueller aber keine Freeware ist die Version Disksalv3 von Dave Haynie!
_________________

http://webwood.de/winuae_1/index.html winuae download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Maverik



Anmeldedatum: 01.07.2005
Beiträge: 367
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: So, 26.02.2006 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Disksalv aber nur bei kleinen Platten nehmen. Über 4 Gb machts die kaputt.
Ich hab Turboval installiert, das wartet mit dem starten der Workbench bis das validate fertig ist. Ist nen gutes Programm und im aminet zu finden.
_________________
mfg

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Itekei



Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 46
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Do, 14.03.2019 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe nach einigen Workbench-Abstürzen (die Datentransfers via PCMCIA geschuldet sind) nun einen Checksum Error bzw. doppelt belegte Blöcke mit der Folge, dass meine Workbench CF-Partition nicht validiert ist und sich nicht selbst validiert. Die Platte ist demnach gesperrt und ich erhalte beim Bootvorgang ein Fehlerfenster, kann jedoch durch "retry" mit dem Booten fortfahren.

Ich habe zwei Programme drüberlaufen lassen: Disksalv 4 und DiskMonTools.

Disksalv in Scan und Repair, spuckt aber m.E. keine Fehler aus und fragt mich nach einem Lauf immer nur, welches Dateisystem ich habe (FFS oder FFS international). Mach ich was falsch?

DiskMonTools läuft im Modus Salvage durch, spuckt eine Liste aus (kann keine Defekte oder so etwas darin erkennen) und bietet mir dann keine Reparieroption.

Helft mir mal bitte, die Dokus der beiden Tools sind jetzt leider auch nicht besonders ergiebig.

Wenn ich ich jetzt eine Kopie meiner Workbench-Partition mache um ggf. die Partition zu formatieren - kopiere ich den Fehler dann mit?
_________________
Mundus vult decipi ergo decipatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 13035
Wohnort: nicht bei dir Böser Affe: Ja

BeitragVerfasst am: Fr, 15.03.2019 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist das denn für eine Partition (Dateisystem, Größe)? Leuchtet die HD-LED durchgängig? Das Validieren kann bei großen Partitionen lange Zeit brauchen. Da ist es besser die CF-Karte an den PC zu hängen und mit WinUAE validieren zu lassen.
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Itekei



Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 46
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Fr, 15.03.2019 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Dennis hat Folgendes geschrieben:
Was ist das denn für eine Partition (Dateisystem, Größe)? Leuchtet die HD-LED durchgängig?


2 GB FFS international. Bin mir grade nicht sicher ob die HD-Leuchte überhaupt leuchtet, ist eine CF-Karte.

Habe Disksalv inzwischen so halbwegs verstanden, allerdings hat es mir meine Workbench-Partition ziemlich leer gemacht Smile Im Ergebnis habe ich die Partition formatiert und 3.1.4 kurz neu installiert. Mache mir jetzt mal eine ordentliche Sicherheitskopie...

Dennis hat Folgendes geschrieben:
Das Validieren kann bei großen Partitionen lange Zeit brauchen. Da ist es besser die CF-Karte an den PC zu hängen und mit WinUAE validieren zu lassen.

Ich arbeite auf dem Mac mit FS-UAE, denke das schenkt sich aber nichts. Gibt es irgendwo eine Dummy-Anleitung, wie man eine echte HDD oder CF als Laufwerk in UAE mountet? Ich meine in FS-UAE ist das noch keine offiziell unterstützte Sache...
_________________
Mundus vult decipi ergo decipatur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Maverik



Anmeldedatum: 01.07.2005
Beiträge: 367
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: Mo, 18.03.2019 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

hab schon lange kein FS-UAE mehr genutzt, nehme meistens WinUae der ist einfach weiter. Dort gibt es beim anlegen von Laufwerken auch die möglichkeit devices hardwaremäßig anzuwählen. müßte zuhause mal schauen ob die möglichkeit auf dem mac auch besteht. als CF per USB an den Mac, dann die meldung ignorieren das ein neues laufwerk gefunden wurde zum einrichten von diesem. danach bei FS-UAE schauen ob man das anwählen kann.
denke aber das ich den punkt noch nie gesehen habe in der version die ich auf dem mac habe, eventuell ist meine aber auch zu alt, müßte mal schauen.
_________________
mfg

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Software Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de