German Amiga Community Foren-Übersicht German Amiga Community
The new home for all Amiga Users out there !
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   Chat 

[Biete] A502+ Speichererweiterung (defekt?)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Biete : Amiga Hard-/Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maynard



Anmeldedatum: 01.01.2005
Beiträge: 467

BeitragVerfasst am: Fr, 01.05.2020 14:44    Titel: [Biete] A502+ Speichererweiterung (defekt?) Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

habe meine A502+ Speichererweiterung abzugeben. Ehrlicherweise kann ich nicht sagen, ob sie noch funktioniert. Der Amiga 500 verhielt sich "normal" die ganze Zeit, und erst beim Ausbau entdeckte ich ein paar Macken, siehe Fotos:

https://ibb.co/8csVsPm
https://ibb.co/pWWm6T8
https://ibb.co/W0v4GS5
https://ibb.co/Jctx62P
https://ibb.co/9nps1LS
https://ibb.co/h7PLhvV
https://ibb.co/vsnRPCW

Vielleicht mag ja jemand damit rumbasteln, sie ausschlachten oder was auch immer. Ich selbst brauche sie nicht mehr.
Würde sie gerne an jemanden abgeben, der sie dann auch gebrauchen kann und nicht später auf Ebay einstellt o.ä.

Wenn Ihr Porto übernehmt und mir das per Paypal schickt, reicht mir das schon völlig. Einfach PM schreiben. Smile

Cheers,
_________________
-maynard-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salator



Anmeldedatum: 26.02.2012
Beiträge: 314
Wohnort: Saalfeld

BeitragVerfasst am: Sa, 02.05.2020 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die so aussieht solltest du aber auch mal das Amiga-Board auf Grünspan untersuchen, ggf reinigen und mit Essig neutralisieren.

Wie mit der Karte weiter zu verfahren ist müsstest du mit dem Käufer klären. Ich würde die Akku-Tonne aber sofort runter nehmen.
_________________
meine Mitbewohner: 2x A500, A600, 2x C1084S, ext. Gotek FloppyEmulator, Micromys V4, SNES-Gamepads
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maynard



Anmeldedatum: 01.01.2005
Beiträge: 467

BeitragVerfasst am: Sa, 02.05.2020 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Salator hat Folgendes geschrieben:
Wenn die so aussieht solltest du aber auch mal das Amiga-Board auf Grünspan untersuchen, ggf reinigen und mit Essig neutralisieren.


Danke für den Tipp! Das sah ich an den Kontakten auch erst auf den zweiten Blick nach dem Ausbau. Hab ich dann aber nur an der Stelle gesehen bislang. Bald steht aber ein größerer Umbau an, da checke ich nochmal im Detail.
_________________
-maynard-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dexter



Anmeldedatum: 28.10.2004
Beiträge: 10717
Wohnort: Oldenburg ____________ Ministerium für außergewöhnlichen, intergalaktischen Nonsens

BeitragVerfasst am: Di, 12.05.2020 18:46    Titel: Antworten mit Zitat



Very Happy
_________________

[ WinUAE / BC / GOG / itch ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 13731
Wohnort: nicht bei dir Böser Affe: Ja

BeitragVerfasst am: Di, 12.05.2020 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ist mittlerweile hier angekommen, Danke nochmals dafür. Smile

Muss ich mich noch drumm kümmern, drei Sockel sind platt, der Steckverbinder ist an einzelnen Pins kräftig angegrünt. Zudem müssen noch drei oder vier kleinere Bauteile getauscht werden.

Ich hoffe der RAM ist noch okay, als ich das letzte mal so kräftig angegrünte Pinne an DRAMs hatte hatte sich der Schmodder in den Chips bis zum Bonding vorgearbeitet und die DRAMs waren platt.
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dexter



Anmeldedatum: 28.10.2004
Beiträge: 10717
Wohnort: Oldenburg ____________ Ministerium für außergewöhnlichen, intergalaktischen Nonsens

BeitragVerfasst am: Di, 12.05.2020 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Dennis sind solche Sachen in sehr guten Händen, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Smile
_________________

[ WinUAE / BC / GOG / itch ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maynard



Anmeldedatum: 01.01.2005
Beiträge: 467

BeitragVerfasst am: Di, 12.05.2020 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

Haha, bestes Meme!

Dennis hat Folgendes geschrieben:
[...] Ich hoffe der RAM ist noch okay, als ich das letzte mal so kräftig angegrünte Pinne an DRAMs hatte hatte sich der Schmodder in den Chips bis zum Bonding vorgearbeitet und die DRAMs waren platt.


Ich bin gespannt. Cool

dexter hat Folgendes geschrieben:
Bei Dennis sind solche Sachen in sehr guten Händen, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Smile


So sollte es sein, mein einziger Wunsch! Smile
_________________
-maynard-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 13731
Wohnort: nicht bei dir Böser Affe: Ja

BeitragVerfasst am: Mi, 13.05.2020 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Heute mal ein wenig mit dem Glasfaserradierer und dem Drahtschneider dranngegangen. Ist doch ein ziemlich weitverzweigter Schaden, aber zum Glück nicht tiefgehend. Auf der Rückseite ist gar nichts zu sehen.



VAAAARRRRTAAAAAAAAAAAAAAAAAAA! Mad





Das sind an Ersatzteilen:

1x 10 Kohm-Widerstand
2x 22 pF Kondensatoren (einer ist kaputtgegangen, ich war ungeschickt)
1x 32 Khz Quarz
3x 104 Kondensator - das müssten 100 nF sein
2x DIP 20 Sockel 2,54mm
1x DIP 18 Sockel 2,54mm
1x 56 Pin Steckverbinder

Dauert aber ein wenig, bis ich wieder was bei Reichelt bestelle. Smile

gruß

Dennis

Edit: Die RAM-Chips sind in Ordnung. Da waren einzelne Pinne angegrünt, aber der Schmodder ist nicht bis zum Plastik hochgezogen. Den Uhrenchip werde ich allerdings entsorgen, der ist fertig.
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dexter



Anmeldedatum: 28.10.2004
Beiträge: 10717
Wohnort: Oldenburg ____________ Ministerium für außergewöhnlichen, intergalaktischen Nonsens

BeitragVerfasst am: Do, 14.05.2020 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Falls du mal Speicherchips brauchst, sag bescheid. Ich will nicht zu viel versprechen, aber je nachdem was ich hier habe, helfe ich gerne. Einziges Problem ist nur: Ich suche nur immer noch nach einem günstigen Speichertester, Rolling Eyes gerne auch als DIY-Projekt.
_________________

[ WinUAE / BC / GOG / itch ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 13731
Wohnort: nicht bei dir Böser Affe: Ja

BeitragVerfasst am: Do, 14.05.2020 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Und fertig. Smile

Hatte alle benötigten Teile doch noch in der Bastelkiste.

Viele von den alten Bauteilen durften nicht bleiben.







Ob es funktioniert? Keine Ahnung, checke ich mal am Wochenende. ***

Aber ich habe bis jetzt ein gutes Gefühl. Smile

Ob die Batterie so bleiben kann weiß ich noch nicht, könnte knapp werden mit dem Platz.

Den kleinen Kondensator unten rechts will ich noch tauschen.
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dexter



Anmeldedatum: 28.10.2004
Beiträge: 10717
Wohnort: Oldenburg ____________ Ministerium für außergewöhnlichen, intergalaktischen Nonsens

BeitragVerfasst am: Do, 14.05.2020 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Das sieht gut aus! supi Smile
Und wieder vielleicht ein Stück Amiga-Geschichte gerettet. ***
_________________

[ WinUAE / BC / GOG / itch ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maynard



Anmeldedatum: 01.01.2005
Beiträge: 467

BeitragVerfasst am: Fr, 15.05.2020 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Dennis hat Folgendes geschrieben:


Das ist doch nicht das gleiche Teil, das ich Dir schickte!? Laughing
_________________
-maynard-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 13731
Wohnort: nicht bei dir Böser Affe: Ja

BeitragVerfasst am: Fr, 15.05.2020 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Erster Versuch:

Der Amiga bootet, 1,5 MB RAM (A500 Plus) werden erkannt, systest lädt und Speicherfehler beim Memtest. Sad



Ließ sich aber leicht durch den Wechsel der DRAMs beheben. Vier neue DRAMs eingesetzt, kein Fehler mehr. Dann nach und nach die alten DRAMs in den letzten Sockel und der letzte getestete DRAM war defekt. ***



Dieser deutsche Facharbeiter (man beachte W-Germany und den Datecode von 1991 - da wurde wohl die Maske für die Beschriftung noch nicht umgestellt) wird seinen koreanischen Kollegen ein wenig unter die Arme greifen.



Jetzt läuft es. Smile
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 13731
Wohnort: nicht bei dir Böser Affe: Ja

BeitragVerfasst am: Fr, 15.05.2020 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Nachklapp:

Die Uhr wurde nicht erkannt. Beim durchklingeln festgestellt, das Pin 14 keinen Kontakt mit dem Verbinder hatte.

Da war wohl die Leitung direkt am Lötauge des Sockels unbemerkt weggegammelt. Shocked



Da ich keinen Bock hatte den Uhrenchip-Sockel nochmal auszulöten habe ich das Problem mit Fädeldraht behoben.
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Biete : Amiga Hard-/Software Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de