German Amiga Community Foren-Übersicht German Amiga Community
The new home for all Amiga Users out there !
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   Chat 

KickROM vom A1200 auf PC extrahieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Wiki
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kris
Gast





BeitragVerfasst am: Mo, 18.09.2006 02:04    Titel: KickROM vom A1200 auf PC extrahieren Antworten mit Zitat

Hier möchte ich kurz erklären wie man aus einem Amiga 1200 den ROM in eine Datei speichert und die dann am PC für WinUAE verwendet werden kann!

Dazu braucht man lediglich ein PC mit Internetanschluss, ein Amiga 1200 mit mindestens einen Diskettenlaufwerk und Workbench 3.0 oder besser.

Zunächst startet man die Workbench entweder von der Festplatte oder vom Diskette.

Man kopiert aus dem STORAGE / DOSDRIVERS Verzeichnis die Datei PC0 in das DEVS / DOSDRIVERS Verzeichnis (*), um am Amiga PC Disketten lesen und schreiben zu können! Hierbei ist zu beachten, dass ein herkömmliches Amiga Laufwerk lediglich DD Disketten also maximal 720kb formatieren kann und dazu auch nur DD Disketten verwendet werden können. Im Handel sind HD Laufwerke erhältlich diese können HD Disketten auf 1,44MB für PC und 1,76MB für Amiga formatieren.
Ist Die Datei PC0 rüberkopiert worden kann man entweder den Rechner neu starten oder die Datei über Workbench via Icon starten.
Nun kann man eine beliebige Diskette (ich hab nur ein DD Laufwerk somit nehme ich eine DD Diskette) nehmen und in das Amiga Laufwerk legen. Auf der Workbench erscheint unter anderem eine PC0 Icon. Markiert man das Icon mit einem Links-Klick kann man über das Pulldown-Menü die Diskette formatieren.

Am PC sollte man nun aus dem Aminet das Programm GrabKick runterladen und entpacken. Ich entpacke das kleine Programm direkt auf die am Amiga formatierte Diskette. GrabKick kann man unter folgenden Link finden:http://it.aminet.net/util/misc/GrabKick.lha

Hierbei handelt sich um ein LHA Archiv, welches sich bequem mit WinRAR entpacken lässt.

Nun startet man seinen Amiga OS 3.0 oder höher, entweder über Diskette oder Festplatte. Die Datei PC0 sollte sich im DEVS/DOSDRIVERS befinden!!!

Man legt die PC Disktte mit GrabKick in das Laufwerk und startet das Programm. Bei mir wurden die Dateinamen bedingt des PC Formats kastriert, aber das Programm funktioniert über das Icon trotzdem problemlos. Jetzt muss man nur noch das Zielverzeichnis für das KickROM auswählen und fertig sind wir. Standardmäßig wird auf dem Datenträger gespeichert wo GrabKick sich befindet. In wenigen Sekunden ist das KickROM Als File vorhanden und kann am PC für WinUAE verwendet werden und zwar LEGAL

(*) startet man von Diskette so befindet sich das STORAGE Verzeichnis auf eine separate Diskette !!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Wiki Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de