German Amiga Community Foren-Übersicht German Amiga Community
The new home for all Amiga Users out there !
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   Chat 

Diskette alt vielleicht ein Tipp

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eisball



Anmeldedatum: 10.11.2019
Beiträge: 66
Wohnort: Irgendwo und nirgendwo

BeitragVerfasst am: Sa, 22.02.2020 12:30    Titel: Diskette alt vielleicht ein Tipp Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe gestern ein Spiel von einem Ebay Kleinanzeigen Anbieter erhalten. Leider höre ich sobald ich die Disketten einlege ein lautes Knarzen, auch ein Disk to adf bricht schon beim ersten Sektor des Vorgangs ab.

Das Laufwerk des A1200 funktioniert fehlerfrei. Der Datenträger lässt sich manuell problemlos drehen.

Hätte jemand einen Tipp, eine Idee ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 14479

BeitragVerfasst am: Sa, 22.02.2020 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Mit 30 Jahren haben Amiga-Disketten ihre geplante Lebenserwartung schon mehr als das dreifache übertroffen. Wenn sie noch laufen - Glückwunsch - wenn nicht Pech gehabt. ***

Solche Geräusche entstehen häufig, weil sich der Kleber zwischen dem Metallteil in der Mitte und der Datenscheibe gelöst hat. Dann dreht sich nur noch das Mittelteil, aber nicht mehr die Datenscheibe Wenn das passiert ist die Diskette schrott, selbst wenn man es kleben würde würde die Übereinstimmung zwischen Datenscheibe und Mittelteil nicht mehr stimmen, die Diskette wäre unlesbar.

Ich habe eine Reparaturmethode, bei der ich die defekte Datenscheibe aus der Diskette entferne und eine funktionstüchtige neue Datenscheibe einlege.

Dafür nehme ich die Diskette und gehe auf der Oberseite mit einem flachen Spachtel zwischen beide Hälften der Diskette. Dann ein wenig seitlich hebeln und die Diskette öffnet sich an der Oberseite. Dabei fällt meistens der Schreibschutzschieber raus, den also nicht verlieren. Dann kann man die alte Datenscheibe entfernen und eine Datenscheibe von einer Spenderdiskette einsetzen. Dabei muss man vorsichtig sein, wenn man mit den Fingern oder einer Pinzette versehentlich die Datenscheibe der Spenderdiskette berührt kann man sich eine neue Spenderdiskette suchen. Die Datenscheibe der Spenderdiskette hat dann nämlich direkt neue Fehler. Very Happy

Wenn man die Datenscheibe eingesetzt hat und auch der Schreibschutzschieber wieder am passenden Ort sitzt klebt man die Diskette temporär mit Tesafilm an den Seiten zu und testet sie am Amiga auf Fehler. Es gibt spezielle Tools dafür wie z.B. die Quarterback Tools, der Formatbefehl reicht aber auch. Dabei auf ungewöhnliche Geräusche achten. Falls alles gut ist kann man die Diskette wieder aus dem Laufwerk nehmen, den Tesafilm entfernen und auf die beiden Punkte, an denen die Diskette vorher zusammengeklebt war, einen kleinen Tropfen Sekundenkleber geben. Dann kurz warten. Jetzt kann man die Diskette noch ein zweites Mal am Amiga testen. Falls immer noch alles in Ordnung ist schreibt man ein ADF auf die Diskette zurück und hat sein Spiel.

Sollte es nicht möglich sein die Diskette an der Oberseite zu öffnen (z.B. wegen eins Labels, das man nicht zerstören möchte) kann man den Trick auch auf der Unterseite machen, muss aber den Schutzschieber vorher vorsichtig entfernen (auf die Feder achten).

Nach dieser Methode hat man häufig ein gecracktes Spiel auf der Originaldisk, was ein störender Nebeneffekt sein kann. Da würde es sich als Alternative anbieten mittels Kryoflux ein IPF auf die Diskette zu schreiben (vorausgesetz man hat ein IPF des betreffenden Spiels und einen Kryoflux). Dann erhält man ein 100%iges Original. Es gäbe auch die Möglichkeit mittels X-Copy und einem Cyclone-Modul eine 1 zu 1 Kopie einer vorhandenen funktionstüchtigen Spiels zu produzieren (wieder Verfügbarkeit vorausgesetzt).

---

Es gibt auch Leute, die mit einem Neodym-Magneten auf einer Diskette rumreiben um Schäden in der Magnetschicht durch eine Neuanordnung der magnetischen Partikel zu beheben. Schlimmstenfalls schrottet es die Datenscheibe komplett, aber eine Steigerung von Schrott gibt es nicht. Wenn die Diskette aber bereits hechelt und schabt ist es dafür in der Regel schon zu spät.

gruß

Dennis
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eisball



Anmeldedatum: 10.11.2019
Beiträge: 66
Wohnort: Irgendwo und nirgendwo

BeitragVerfasst am: Sa, 22.02.2020 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.

Zitat:
Solche Geräusche entstehen häufig, weil sich der Kleber zwischen dem Metallteil in der Mitte und der Datenscheibe gelöst hat. Dann dreht sich nur noch das Mittelteil, aber nicht mehr die Datenscheibe Wenn das passiert ist die Diskette schrott, selbst wenn man es kleben würde würde die Übereinstimmung zwischen Datenscheibe und Mittelteil nicht mehr stimmen, die Diskette wäre unlesbar.


Also wenn ich die Mitte (silberne Scheibe) drehe, dann sehe ich das sich die Datenscheibe auch dreht. Allerdings ist der Test natrülich alleine aufgrund der Geschwindigkeit vergleichbar.

Zitat:
Nach dieser Methode hat man häufig ein gecracktes Spiel auf der Originaldisk, was ein störender Nebeneffekt sein kann.

Genau das ist mein Problem. Ich habe Pizza Connection gekauft und werde wahrscheinlich nur gecrackte Files finden.

Gruß Eisball
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gunatm
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 39642
Wohnort: Bahrenfeld

BeitragVerfasst am: So, 23.02.2020 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Außer man hat die Möglichkeit IPFs zurückzuschreiben bzw. zu bekommen. Das ist das Problem mit dem Sammeln von Disketten. Entweder sind sie alle kaputt, oder deine Floppy gibt ihnen nach dem ersten Einlegen den Rest.
_________________

http://webwood.de/winuae_1/index.html winuae download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maxx



Anmeldedatum: 26.07.2015
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: Mo, 24.02.2020 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich setze nur auf Floppy Discs und habe ca. 200 Disketten. Der größte Teil konnte ich vor ein paar Jahren neu kaufen. Leider habe ich es noch nicht geschafft, alle neuen Disketten zu bespielen. Rolling Eyes
Liegt einfach daran, das die Amiga Hardware noch nicht am Starten ist. Reparatur läuft in Kürze wieder an. Smile

Ich hatte aber kaum Dikettenausfälle gehabt. Sogar originale Disketten laufen heute noch wie am ersten Tag.
Meiner Meinung nach halten Disketten bei sehr guter Lagerung weit aus länger als man glauben mag.

Ich liebe es einfach, wenn das Diskettenlaufwerk die Daten von der Diskette lutscht. Der Sound ist einfach unwiderstehlich und das ist ja bei jedem Spiel anders. Als hätte man den Sound mit programmiert. Very Happy

Sollte mal eine Diskette macken machen, was ich auch bereits hatte, dann lässt sich die Macke leicht beheben. Einfach die Magnetscheibe mit einem Tuch und Reinigungsflüssigkeit abwischen und weiter geht´s.
_________________
Viele Grüße maxx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stallone



Anmeldedatum: 06.05.2005
Beiträge: 3253
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: Mi, 04.03.2020 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

100% Zustimmung maxx
_________________
Diese Nachricht wurde auf meinem Amiga1200 geschrieben!!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de