German Amiga Community Foren-Übersicht German Amiga Community
The new home for all Amiga Users out there !
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   Chat 

Merkwürdiger umbau beim A500 rev 6a
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 14479

BeitragVerfasst am: Mo, 24.08.2020 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde es dir abnehmen und mein Glück damit versuchen. Smile
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bloodybone



Anmeldedatum: 19.03.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Di, 25.08.2020 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ist leider schon weg,sorry. Trotzdem danke für alles.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bloodybone



Anmeldedatum: 19.03.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Di, 08.09.2020 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nochmal.
Bin immer noch am basteln des besagten a500. Hab jetzt mal ein anderes Motherboard mit den gleichen Chips getestet. Leider immer noch das selbe Problem.
Würde ja darauf schließen das einer der Chips defekt ist. Hab auch schon ein paar getauscht aber ohne Ergebnis.
Er zeigt jetzt ein weißes Bild beim einschalten, und das Floppy gibt keinen mucks von sich.
Meines Wissens nach steuert einer der cia Chips das Floppy, und würde daher auf einen Defekt eines der Chips tippen.
Könnte das das Problem sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
A500Man



Anmeldedatum: 10.11.2004
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: Mi, 09.09.2020 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

weiß ist kein Fehlercode. Das ist eigentlich die Farbe zum Übergang auf den Bootvorgang. Ja, es könnte einer der CIAs sein ... untereinader getauscht hast Du sie schon?

Andere Idee: Stöpsele mal das Floppy ab und starte neu. Warte mal ca. eine Minute. Tut sich was? Reagiert der Rechner auf einen Warmstart (Affengriff) genau so wie auf einen Kaltstart (Netzteil)?
_________________
CU,

A500Man
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bloodybone



Anmeldedatum: 19.03.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Mi, 09.09.2020 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, werde das mal testen und melde mich wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bloodybone



Anmeldedatum: 19.03.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Mi, 09.09.2020 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

So hab jetzt mal einiges probiert : wenn Floppy angeschlossen dann kommt das weiße Bild. Allerdings blinkt die Power LED. Floppy gibt keine Geräusche von sich. Kommt mir so vor als würde der amiga immer wieder neu booten. Zeigt den normalen Bootvorgang und Power LED blinkt. Bild wird wieder schwarz und bootet von neuem. Als würde er in einem bootloop festhangen.
Wenn das Floppy ab ist bootet er bis zum weißen Bild. Power LED ist normal an.
Das Floppy wurde an einem anderen amiga getestet und funktioniert.
Danach die cias getauscht. Es gibt ne Veränderung. Bild wird weiß aber flackert und wechselt zwischen schwarz und Weiß. Kurz auch mal rot.
Keine Veränderung wenn Floppy dran ist oder nicht.
Habe vorher bereits folgende Chips die funktionieren getauscht:
Denise, CPU, Paula, kickrom, fat agnus.
Netzteil auch mal getauscht.
Gary und cias noch nicht.
Warmstart und Kaltstart
???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
A500Man



Anmeldedatum: 10.11.2004
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: Do, 10.09.2020 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

OK,

Veränderung ist schon mal gut. Da ist etwas mit dem Floppy und/oder dem dafür zuständigen CIA nicht in Ordnung. Das das Floppy an einem anderen Amiga geht, bedeutet nicht, daß es auch in dem hier geht. Dann testen wir mal weiter:


    Bist Du sicher, daß das Floppy-Datenkabel richtig herum angesteckt ist?
    Bist Du sicher, daß das Floppy Power-Kabel richtig herum angesteckt ist?
    Teste die CIAs mal in dem funktionierenen Amiga (nacheinander) Läuft alles?
    Teste Gary in dem funktionierenden Amiga. Läuft alles?


Wenn einer der CIAs oder Gary in dem funktionierenen Amiga zu Fehlern führen, hast Du schon mal einen Anhaltspunkt. Das hattest Du ja schon mal geschrieben, aber nicht, bei welchem Chip die Probs auftraten. Du könntest dann mal den Chip tauschen aber einen funktionierenden Chip in den defekten Amiga einsetzen ist riskant, der Chip könnte dabei sterben, falls es einen weiteren Defekt im Amiga gibt, der auch den ersten Chip gekillt hat!!!

Falls Gary und die CIAs im funktionierenden Amiga keine Defekte hervorrufen, liegt es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit an den Chip_Sockeln (= tauschen) . Sorry, ist eine Ka**-Arbeit, geht aber nicht ohne. Daß eine Leiterbahn beschädigt ist oder ein Elko defekt ist, müsste man sehen, ist aber eher unwahrscheinlich.

Bevor Du die Sockel tauschst, kannst Du sie auch mal mit Reinigungsspray oder Alkohol & Zahnbürste reinigen. Hilft manchmal schon. Dabei auch einen Chip mehrmals `rein und `raus drücken, um die Kontakte "freizuschleifen".

Dann nochmal mit "known good" Chips versuchen. Erst ohne Floppy, dann mit. Viel Erfolg, ich drück´ die Daumen!
_________________
CU,

A500Man
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bloodybone



Anmeldedatum: 19.03.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: So, 20.09.2020 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nochmal. Habe es jetzt geschafft, er läuft wieder. Es war tatsächlich einer der cia Chips defekt.
Mehrmals getauscht um sicher zu gehen, und so den defekten aussortiert.
Danke für die schnelle Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
A500Man



Anmeldedatum: 10.11.2004
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: So, 20.09.2020 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Glückwunsch! ***

Und wieder ein Amiga vor dem Wertstoffhof bewahrt. Da sieht man mal, daß sich Durchhaltevermögen doch bezahlt macht.
_________________
CU,

A500Man
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de