German Amiga Community Foren-Übersicht German Amiga Community
The new home for all Amiga Users out there !
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   Chat 

die aktuelle und auslaufende Konsolengeneration
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Laberecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gunatm
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 41027
Wohnort: Bahrenfeld

BeitragVerfasst am: So, 30.08.2020 16:46    Titel: die aktuelle und auslaufende Konsolengeneration Antworten mit Zitat

Mit der PS4 und XBox One haben wir uns die letzten 6 Jahre vergnügt. Die Switch ist ein Nachzügler, der aber voraussichtlich im nächsten Jahr aktualisiert wird und ein Hardware-Upgrade bekommt.

Bei Release der PS4 und der XBox One waren die meisten Hardcore-Gamer wohl eher überrascht, daß die Konsolen nicht mehr Leistung hatten. Integrierte Chipsätze von AMD (CPU & GPU) brachten die Konsolen sehr nahe an den PC, was mit der aktuellen Generation fortgesetzt wird. Beide Konsolen haben auf dem halben Weg ihrer Generation ein Hardware-Update in Form der PS 4 Pro und der XBox One X bekommen. Microsoft und Sony haben bei Erscheinen ihrer Konsolen mal nicht draufgezahlt sondern sich die Hardware 1 zu 1 bezahlen lassen bzw. kleine Gewinne gemacht. Die PS4 war GPU-technisch auf dem Papier leistungsfähiger, was natürlich in den obligatorischen Grabenkriegen der Hardcore-Gamer endete. PCler werden bei beiden Konsolen über die geringe Leistung geschmunzelt haben. Trotzdem haben Sony und Microsoft tolle Titel abgeliefert, die grandios aussahen. Sony sicherlich ein paar mehr. Bei 3rd-Party-Titeln musste man die grafischen Unterschiede schon mit der Lupe suchen. Die guten Verkäufe der PS4/Pro haben Sony gerettet und auch Microsoft hat seinen finanziellen Schnitt gemacht. Es wird mit Plus- und Abo-Modellen experimentiert, und der digitale Download hat sich voll durchgesetzt. Datenträger sind ein Auslaufmedium, weshalb es Konsolen wie die XBox One S digital edition gegeben hat, die nicht einmal mehr ein laufwerk mitbringen.

Wer hat denn nun gewonnen? Ist das wichtig? Nintendo verkauft seine Switch immernoch wie geschnitten Brot. Die PS4 hat die 100 Millionen Marke geknackt und bekommt zum Ende noch ein paar schicke Spiele aus eigener Produktion, und die One wird sich irgendwo bei 50 Millionen Exemplaren eingependelt haben und sorgen trotzdem für gute Geschäfte. Auf dem Papier ist Sony der Gewinner dieser Generation und den Platz 2 werden sich Nintendo und Microsoft teilen. Interessanterweise verfolgen alle drei Unternehmen leicht unterschiedliche Strategien und machen es sich in ihrer Nische gemütlich. Systemseller (PS4), Mobilität (Nintendo) und Plattformübergreifend (Microsoft) (GamePass sowie Microsoft Spiele auf der Switch und dem PC). Verlierer sind der Einzelhandel bzw. der kleine Spielehändler.

... und die Spiele? Ich spiele zumeist auf meiner XBox One und One X, besitze aber auch eine PS4. Ich kann also nur richtig gut von einer Plattform berichten.

Meine PS4 hat gute leistungsstarke Hardware und tolle Exklusivspiele. Uncharted 4, Horizon Zero Dawn, Bloodborne, God of War, Killzone 4 und Spiderman sind die Titel, die ich installiert habe. Klasse. Mit dem Controller konnte ich mich nie richtig anfreunden. Auf der PS4 Pro wurde uns Zocken in 4K näher gebracht. VR wollte ich immer auf dem PC anfassen, aber hier fehlte mir das nötige Kleingeld. Vieleicht beleuchtet ja ein anderer die Konsole etwas genauer. Das Dashboard ist aufgeräumter als bei der Konkurrenz und für mich gab es nie etwas zu meckern. Die Spieleauswahl fernöstlicher Titel ist eindeutig höher.

Die Switch habe ich nicht. Die Leute, die eine haben sind begeistert. Nintendos Topmarken verkaufen sich wie geschnitten Brot, und Animal Crossing wird auch von Erwachsenen gedaddelt. Gefühlt ist die Switch sehr attraktiv für kleinere Softwarehersteller bzw. indies.

Die XBox One - viel gescholten - vieles richtig gemacht und vieles falsch. Von einer Multimedia-Konsole umgewidmet zur Spielekonsole. Im Laufe der Zeit hat Microsoft gut gearbeitet. Die mangelnde Leistung wurde erst mit Übertaktung, Freigabe von Kernen und dann mit der XBox One X gekontert, die mit 6Tflps immernoch die stärkste Konsole ist - bis zum Weihnachtsgeschäft. Dann kommen Sonys PS5 mit 8-10Tflps und Microsofts XSX mit 13,5Tflps. Ist das relevant für Spiele? AAA-Titel werden davon profitieren - Indies sicherlich nur in Maßen. Ich will das nicht bewerten, weil sich schon in dieser Generation der Leistungssabstand nichts gegeben hat. Meine 3rd-Party-Titel sahen gefühlt immer identisch aus. Ein CoD mag auf einer X marginal besser aussehen als auf einer Pro. Was haben sie richtig gemacht? Das Dashboard jedenfalls nicht - aber der Controller ist nochmal eine Verbesserung des 360-Controllers, und wer Elite spielen will, legt sich einen Elite-Controller zu. Die Konsolen sind alle von der One über die One S bis zur One X wirklich leise. Microsoft hat seine Hardware-Hausaufgaben gemacht, weshalb ich auch optimistisch bin, was das Weihnachtsgeschäft angeht. Optimierung und Verkäufe gehen nur über gute Spiele. Da sah es bis auf Gears of War, Forza und Halo eher mau aus. Beide Hersteller haben massiv Studios gekauft, und beide Hersteller produzieren zukünftig auch für den PC. Bäm. Project XCloud folgt Playstation Now und macht das Daddeln auf anderen Plattformen möglich. Microsoft Spiele gibt es mit einer Lizenz für PC und XBox. Wie sieht es mit alten Spielen aus? Wer eine One/X hat kann XBox Classic, XBox 360 und One-Spiele spielen inklusive einiger Windows App Spiele. Ich spiele auch gerne mal alte Sachen. In meiner Bibliothek befinden sich jetzt über 500 Titel, die ich zur nächsten Generation mitnehme. Mein TV-Receiver läßt mich über die Box Fernsehen und mit einer App kann ich über mein Heimnetz vom PC aus spielen.

... und der PC? Nicht totzukriegen. Erfolgreicher als alle drei Plattformen mit der größten Leistung. Bleibt das so - ja. Es komme jetzt weitere PCIE Gen4. SSDs, die mit der PS5 mitziehen und die Grakas sind sowieso schon leistungsfähiger. Ich bin eine Couchkartoffel. Der PC mit seinen Updates ist zum Daddeln nur die zweite Wahl. Wobei Wolfenstein 2 bei mir einfach am Besten auf dem PC aussieht.

PubG, Fortnite und Minecraft lassen auch Android und iOS glänzen. ... und Linux? Linux versucht Windows zu emulieren. Läuft aber besser.

Ach ja ... Konsolengeneration ... die Generation PS3/X360 war für mich etwas Besonderes. Sie war ein Technologie-Changer. Ein Öffner in Richtung HD-Fernsehen, und das war die aktuelle Generation nicht. 1080p hat sich voll etabliert und an 4K mauschelt man sich so ran. Das ist ok. Ich bin mal gespannt, ob Programmierer in der nächsten Generation gute 4k-Spiele optimieren können. Trotzdem hat mir die Generation sehr gut gefallen. Spiele sahen einfach nochmal sehr viel besser aus. Ich finde es immernoch beeindruckend wie man GTA V noch in die letzte Generation gequetscht hat, aber Red Dead Redemption 2 sieht schon geil aus.

Für mich wird sich der Technologiewechsel gefühlt sanft anfühlen. Wir werden in der nächsten Generation Titel haben die sich grafisch nicht von der Vorgängergeneration absetzen. Muss ich das denn auch bei Diablo IV haben? Brauchen wir wirklich explizit neue Generationen oder soll Software einfach mit stetigen Hardware-Upgrades mitwachsen. Das muss jetzt nicht beantwortet werden. jedenfalls hat das Casual-Gaming die Konsolen nicht beerdigen können. Es wurde viel orakelt in der Vergangenheit. Das meiste war Müll. Wieso sollte ich die nächste Generation mit einem Flamewar einleiten, wenn ich noch kein Titel gespielt habe und auch Assassins Creed Valhalla in 4k 30Frames ist nicht das, worauf ich warte. Ich könnte es mir auch noch lange in dieser Generation gemütlich machen. Selbst für meine PS3 kaufe ich ab und zu noch Spiele wie auch für meine 360. Ja, die Stores funktionieren noch.

Was habe ich denn gerne gespielt? Da gab es viel und auch vielzu wenig Zeit. Gerade bei Shootern sieht man ja gefühlt immer die Grafik am Ehesten. Das spielte bei Wolfenstein - The new Order für mich keine Rolle. Die Grafik war eh von Texturen noch an der 360/PS3-Gen haften geblieben, aber der Shooter ... yeah. Wolfenstein 2 ... alles und viel besser. Bei Quantum Break war meine XBox gefühlt voll überlastet. Das hat aber die Assassins Creed Reihe besser gemacht wie auch Far Cry 4 und 5. Und Doom? Was ist mit Doom? Yeaaaah ... bockschwer. Man kann darüber stundenlang fabulieren. Heute habe ich mit meinem Sohnemann "Toki" auf der ollen One gespielt, gefolgt von Duck Tales und Sonic Generations. Ja, Techologie ist ein Gamechanger ... aber nicht immer ... mal schauen, was Nintendo so bringt, nachdem sie sich auf dem Mobilfunktelefon schon etwas ausgelassen haben.

tbc ...


Wie seht ihr das? Was hat euch besonders gut gefallen?
_________________

http://webwood.de/winuae_1/index.html winuae download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralph Wiggum



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 3674
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: Di, 01.09.2020 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Meinung ist, dass wir uns momentan in einem Spieleparadies befinden und ich stellenweise vor so viel Auswahl garnicht weiß, was ich als Nächstes spielen soll. Ich habe einen noch recht aktuellen PC mit i7 und 2060er-GraKa und kann mir Dank Steam-/Gog-Sales und kostenlosen Games von Epic, Humblebundle etc. die Bude voll machen mit teilweise sehr interessanten Games.

Nebenbei habe ich noch einige Titel auf der PS3, die ich noch nicht gezockt habe. Das gleiche betrifft meine Handhelds wie DS, 3DS, PSP und Vita. Also wegen mir bräuchte ich für die nächsten Jahre keine neuen Spiele... nur bei Fall Guys bin ich doch schwach geworden und habe mir das Game letzte Woche zugelegt. Bei Fall Guys wird auf keine aktuelle Rechen- und Grafikpower gesetzt, sondern auf Spielspaß.

Ich bin zwar gespannt, was die nächste Generation bereit hält, nur muss ich nicht gleich bei Release so ein Gerät unterm Fernseher stehen haben. Dafür sind die technischen Sprünge auch nicht mehr so gravierend wie vor >15 Jahren.
_________________
...and then my doctor said my nose wouldn't
bleed so much if I just kept my finger outta there!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Iron



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 3164

BeitragVerfasst am: Do, 03.09.2020 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Habe nur die PS4, denke werde mir die PS5 wohl zulegen.

Für mich sind die PS4 und die XBOX One quasi das selbe, unterschiedliche Controller und Exklusivtitel ändern da nicht viel.

Als Nintendo mit der Switch kam war ich hier einer der wenigen, die sagten, dass das der richtige Weg ist, Nintendo bedient einen anderen Markt, der nicht wirklich mit den anderen beiden konkurriert, Nintendo würde einen Fehler machen wenn sie eine dritte 'gleiche' Konsole auf den Markt brächten. Das muss man nüchtern betrachten Nintendo ist wie Disney+ auch eher für Familien.

Spiele die ich gerne gezockt habe waren, die neuen Tomb Raider Teile, Bloodborne, The Witcher 3 und GTA V und diverse kleinere Games wie Limbo und Inside.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RetroMan
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 6169

BeitragVerfasst am: Fr, 04.09.2020 01:59    Titel: Antworten mit Zitat

Die ganze Spieleindustrie verschwimmt doch eh immer mehr zu einer Suppe, heutzutage ist es fast egal welche Konsole/PC du kaufst ...

Gewonnen hat eh keiner, Sony hat doppelt so viel Konsolen verkauft aber Microsoft hat die stärkere Hardware und das stärkere Lineup dadurch dass sie Sachen wie den Xbox Game Pass + Game Pass für PC raushauen können (Ausserdem hat M$ den leiseren Lüfter Wink )

Ich war immer ein Sony Fanboy, das hat aber nichts mit Exklusivtiteln zu tun sondern eher mit dem Controller, ich komm mit dem Drecks M$ Controller nicht klar ***

Exklusivtitel sind doch eh nicht mehr in Stein gemeisselt, siehe HORIZON z.B.

Vom Design her würde ich mir keine der beiden neuen Konsolen kaufen (Router vs viereckige Blumenvase) aber es wird hier definitiv die PS5 und das auch direkt zum Launch werden.

a) weil ich hoffe das der Lüfter leiser ist als der meiner PS4 Pro

b) weil ich meine PS4 Spiele dann dort weiterspielen kann

c) Controller (Siehe oben)

Ansonsten ist mir das alles vollkommen egal, Hauptsache Zocken Very Happy
_________________
LA TIOZ SON BIENVENIDO !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dirty Harry



Anmeldedatum: 29.10.2004
Beiträge: 8212
Wohnort: Günzburg

BeitragVerfasst am: Fr, 04.09.2020 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir wird es auf jeden Fall die Xbox werden.

Meine PS4-Fön regt mich jedes mal auf wenn ich ihn einschalte. Mad
_________________
Von allen Schweinen die ich kenne, bist du die größte Drecksau! (Tuco Benedicto Pacifico Juan Maria Ramirez)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 14836

BeitragVerfasst am: Fr, 04.09.2020 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Meine XBox One Slim ist erst 2 Jahre alt, bevor die in Rente geht dauert es noch ein wenig. ***
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gunatm
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 41027
Wohnort: Bahrenfeld

BeitragVerfasst am: Sa, 05.09.2020 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich finde eine neue Konsole gut, aber ich fürchte der 55Zoll Fernseher wird dann folgen müssen. Außerdem brauche ich ein Wolfenstein! Die Spiele sagen mir noch nicht so zu, aber ich habe ja genug auf dem Pile-of-Shame.
_________________

http://webwood.de/winuae_1/index.html winuae download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Iron



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 3164

BeitragVerfasst am: Sa, 05.09.2020 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe ich auch so, ob man die gleich am Start haben muss weiß ich auch nicht.

Denke ich werde es wieder so machen wie bei der PS4, ich werde auf ein Bundle warten das mich halbwegs anspricht, nicht weil man da was spart, sondern weil sie zu beginn sicher wieder vergriffen sein wird und man dann ein Bundle vorbestellen kann.

Ich hab bisher auch nicht kein wirklichen Must-Have Title gesehen.

Kena sieht ganz interessant aus aber so ein Trailer ist ja immer nicht so aussagekräftig.

https://www.youtube.com/watch?v=OxzWlIbnp3U
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gunatm
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 41027
Wohnort: Bahrenfeld

BeitragVerfasst am: Sa, 05.09.2020 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, es hat mich noch nichts eingefangen und hier liegen noch Halo und Doom.
_________________

http://webwood.de/winuae_1/index.html winuae download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gunatm
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 41027
Wohnort: Bahrenfeld

BeitragVerfasst am: So, 06.09.2020 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Es gab ja auch viele Titel, deren Grafik in 2k und 4k sehr gut aussahen, weshalb es bei mir gefühlt keinen Wow-Effekt bei den neu präsentierten Spielen gab. Raytracing-Effekte in Spielen wie Battlefield V sind für mich halt noch gut verzichtbar. Grafik ist halt mehr als Auflösung und FPS.

Ich habe gestern Banjo & Kazooie auf der XBox One X gespielt und hier sehen die Texturen halt noch schlecht aus, aber Gears of War (360) oder UT3 (PS3) fühlen sich auch heute noch gut an. Vielleicht habe ich da auch noch eine Retrobrille auf. Metro Exodus, Witcher 3, God of War3, Gears 5 oder Resi 2,3,7 (neu/Remake) sehen auch auf dieser Generation wirklich gut aus. Wolfenstein war für mich immer zweckmäßig und hatte ein gutes Design. Für mich steht Design über Texturenqualität.
_________________

http://webwood.de/winuae_1/index.html winuae download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Supimajo



Anmeldedatum: 28.10.2004
Beiträge: 3641

BeitragVerfasst am: Do, 10.09.2020 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Falls hier jemand nicht weiß wo er mit seiner Kohle hin soll,

hier kann man PS5 vorbestellen für schlappe 9000 Euronen.

https://www.trulyexquisite.co.uk/24k-gold-ps5
_________________
Wer viel trinkt, stirbt zwar früher, hat aber im Leben dafür doppelt so viel gesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gunatm
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 41027
Wohnort: Bahrenfeld

BeitragVerfasst am: Do, 17.09.2020 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Für 399€ oder 499€ geht es doch deutlich günstiger.
_________________

http://webwood.de/winuae_1/index.html winuae download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BulletToothTony



Anmeldedatum: 16.07.2016
Beiträge: 122
Wohnort: Geestland

BeitragVerfasst am: So, 04.10.2020 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mir mal die Series X geordert.
Bin gespannt...noch 1 Monat und 7 Tage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gunatm
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 41027
Wohnort: Bahrenfeld

BeitragVerfasst am: Di, 08.02.2022 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir 2020 eine One X als Übergangskonsole geholt. Dann war die Series X immer ausverkauft, und ich habe mir eine Series S als Übergang geholt. Die finde ich echt nett - klein, schnell, Reisekonsole mit Netflix, Disney und Prime. Dann habe ich doch noch von Cyberport für 510€ eine Series X bekommen. Spiele, die sie ausreizen, habe ich gefühlt nicht, aber 750 Titel dank Abwärtskompatibelität in Petto. Dank Terminator bzw. Exklusivtiteln werfe ich ab und zu die PS4 an oder den PC. Ich habe noch einen Kincet-Adapter und könnte Kinect auch noch an der One X anschliessen. ich mag Kinectspiele bzw. Tanzspiele. *** ... so stehen im Wohnzimmer 3 Xboxen und eine getunte Wii. Smile

Ich mag die Playsie ebenfalls aber meine Reise durch Konsolien war immer eine andere.
_________________

http://webwood.de/winuae_1/index.html winuae download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CASSIUS



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 8427
Wohnort: Expotown

BeitragVerfasst am: Mi, 09.02.2022 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Supimajo hat Folgendes geschrieben:
Falls hier jemand nicht weiß wo er mit seiner Kohle hin soll,

hier kann man PS5 vorbestellen für schlappe 9000 Euronen.

https://www.trulyexquisite.co.uk/24k-gold-ps5


Die Preise haben sich nicht geändert, zumindest wenn man sie sofort haben will und dumm genug ist. *** Very Happy

Ich werde mir eine PS5 angeln sobald mir eine vor die Flinte kommt. Werde aber nicht mehr bezahlen, als Guna mit seiner Xbox Series X.

gunatm hat Folgendes geschrieben:

Ich mag die Playsie ebenfalls aber meine Reise durch Konsolien war immer eine andere.


Hier genau umgekehrt. Very Happy
Wobei ich mir ja fast einen Xbox-Kühlschrank geleistet hätte. "Külschrank" ist aber eher euphemistisch. Ist ja nur ein Lüfter verbaut der brummt wie bei ner PS4. Very Happy
_________________
Dieser Beitrag erhält 7 Ottmars für Kürze, Lautstärke, Unterbelichtung, die beste männlich
Rolle rückwärts, den billigsten Trick und die sinnlosesten
Unterwasseraufnahmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Laberecke Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de