German Amiga Community Foren-Übersicht German Amiga Community
The new home for all Amiga Users out there !
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   Chat 

Disk-Laufwerk DF0: macht Probleme ...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
A500Man



Anmeldedatum: 10.11.2004
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: Di, 29.06.2021 02:57    Titel: Disk-Laufwerk DF0: macht Probleme ... Antworten mit Zitat

Moin,

da mein altes DF0: immer öfter Lesefehler meldete, habe ich mir ein neues altes DF0: besorgt (Samsung SFD-321), also eines mit echtem Ready-Signal. Habe es für den AMiga modifiziert (= Ready-Signal auf PIN 34, Disk-Change auf PIN 2, Lötklecks auf DF0: und die Lochprüfung für HD-Laufwerke entfernt).

Soweit, sogut, das Floppy wird als DF0: erkannt und liest auch Disks. Dann habe ich es nochmal gründlich geputzt und entdeckt, daß ein Teil der Keramik des unteren Kopfes abgesplittert ist. Und so wollte ich natürlich keine Disketten da einlegen ... immerhin könnten sie ja beschädigt werden. Also war das Floppy so nicht brauchbar, aber wegwerfen wollte ich es auch nicht. Da ich noch einen kompletten Kopf eines baugleichen Modells habe, habe ich den heilen Kopf eingebaut. Eine Schraube zu lösen reicht aus (die, welche die Führungsschiene fixiert). Der Kopf war bis zum Ausbau voll ok, ich habe ihn auch in einem Stück ausgebaut. Die obere und die untere Leseeinheit sind also noch aligned.

Nun liest das Floppy aber nicht mehr (na toll, Befürchtung eingetreten Rolling Eyes ) und im Amiga Test Kit werden bei der Kopfprüfung nur 11 mal "+" angezeigt.

Wos is` denn dös? Question

Der Kopf kann eigentlich nicht zwischen den beiden Leseeinheiten verschoben sein .... also passt irgendetwas anderes nicht. Er fährt brav bis zum Track 0 zurück ... und das Floppy versucht auch von Dik zu lesen, kann es aber nicht ....

Welches Programm benutzt Ihr, um einen Kopf einzustellen?
_________________
CU,

A500Man
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RetroMan
Board-Angestellter


Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 5994

BeitragVerfasst am: Di, 29.06.2021 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ist zwar Jahrhunderte her, aber ich mein mich zu erinnern das hier benutzt zu haben -> http://aminet.net/package/driver/media/TrackDiskSync

Kannst du denn eine Floppy formatieren mit dem Laufwerk ?
_________________
LA TIOZ SON BIENVENIDO !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
A500Man



Anmeldedatum: 10.11.2004
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: Mi, 30.06.2021 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

So,

nachdem ich mit den Tools zur Laufwerksanalyse nicht weiter gekommen bin und auch eine Rejustierung des Kopfes nichts ergab, gehe ich davon aus, daß der Kopf kein mechanisches, sondern ein elektronisches Problem hat.

Leider lohnt sich der Aufwand der Reparatur nicht wirklich ... und ich habe hier noch so ein altes PC-Floppy liegen. Dann baue ich das halt um.

Und wenn das auch in 30 Jahren seinen Dienst aufgibt, kommt halt das nächste Laufwerk `dran Very Happy Vorausgesetzt, ich kann dann noch einen Lötkolben festhalten Razz
_________________
CU,

A500Man
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de